W4C Das aktuelle Album "Immer noch" jetzt downladen!
Einmal eintragen, immer up-to-date:
mit dem W4C-Newsletter!
Home
News & Dates
Tourdaten
Radioshow
Newsletter
DVD-Reviews
Weblog
BandInfo
Discographie
Shop
Downloads
Gästebuch
Galerie
Kontakt

brought to you by set free entertainment

W4C :: Die aktuelle DVD-Review

[ Alle DVD-Reviews zeigen ]

 

Lissi und der wilde Kaiser
Premium Edition

OriginaltitelLissi und der wilde KaiserDVD-Cover: Lissi und der wilde Kaiser <br> <font color=silver>Premium Edition</font>, mit den Stimmen von Michael Herbig, Christian Tramitz, Rick Kavanian, Lotte Ledl, Waldemar Kobus, Gerd Knebel (Badesalz), Henni Nachtsheim (Badesalz), ...
GenreAnimation / Satire
LandBRD
Jahr2007
VerleihConstantin Film
herbXfilm / Highlight
FilmPanPunkt!PanPunkt!
Echt nicht gut!


Grad so okay!


Ganz nice!


Sehr dick!


Der Oberhammer!
BildPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
TonPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
ExtrasPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
HumorPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
SpannungPanPunkt!
Anspruch
CinematographiePanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!Halber PanPunkt!
ReviewLissi und Kaiser Franz. Ein wunderbares Paar in einer wunderbaren Welt voller Harmonie und Eintracht. Alles scheint in bester Ordnung. Genug Geldscheine zum Verheizen und reichlich Schokoladenkugeln zum Golfen. Selbstverständlich wird ab und zu auch ein bisserl regiert und ordentlich herumflaniert. Bis zu jenem Tag, als sich die Wolken am immerblauen Himmel über Schloss Schöngrün verdunkeln und Kaiserin Lissi plötzlich Opfer einer Entführung wird. Umgehend nimmt der tapfere Franzl in Begleitung des Feldmarschalls und der kaiserlichen Frau Mama die Verfolgung des Kidnappers und seines Opfers auf. Anfänglich tappen sie im Dunkeln, doch schon bald stoßen sie auf Fragmente einer Botschaft, die Lissi unbemerkt auf dem Weg zurücklassen konnte. Ihr Inhalt, soweit er sich rekonstruieren lässt, bedeutet einen Schock für Franz. Doch statt zu resignieren, reagiert der Kaiser seinem Naturell entsprechend: wild! Eine Jagd beginnt, die nicht einmal an der Landesgrenze halt macht, sondern bis tief nach Bayern führt.

Für langjährige Fans der Bullyparade, war Bully Herbigs 2001er Erfolgshit "Der Schuh des Manitu" eine wahre Offenbarung gewesen. Doch bereits die "Star Wars"- bzw. "Star Trek / Enterprise"-Verarsche "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" bewies 2004, dass nicht alle Sketch-Charaktere auch automatisch für die große Leinwand geeignet sind. Bei der Sissi-Parodie "Lissi und der wilde Kaiser" kommt dies leider noch stärker zum Ausdruck, als anno dazumal bei Spuck, Kork, Schrotty und Konsorten. Zwar bietet der Animationsfilm einige nette Ideen, doch über lange Strecken macht sich gähnende Langeweile breit. Auch die Animationstechnik kann bei weitem seinen amerikanischen Vorbildern gegenüber keinem Vergleich standhalten, wobei als besonders störend die oft nicht lippensynchrone Vertonung auffällt. So scheiden sich an dieser Karikatur wohl die Geister und es scheint Geschmackssache zu sein, ob einem dieser Streifen nun gefällt oder nicht. Ich persönlich gehöre leider eher zur zweiten Kategorie.

Qualitativ allerdings ist die DVD-Umsetzung erste Liga. Das digitale Bild strahlt nur so in seiner Farbenpracht und bietet eine fantastische Schärfe. Der Ton wurde angenehm räumlich abgemischt und mit gut platzierten Surround-Effekten ausgestattet, hätte jedoch insgesamt noch ein gutes Stück dreidimensionaler angelegt sein dürfen.
In Sachen Extras indes bleibt kein Wunsch offen. Angefangen bei der überaus edlen Digipak-Verpackung mit Schuber inkl. Prägedruck, goldener Sonderfarbe und Lackierung, bis hin zu tollen Einfällen wie z.B. dem Feature "Den Film mit Bully ansehen", bei dem über die gesamte Filmlänge rechts unten ein Bild-in-Bild-Fenster eingeblendet wird, über das man in Echtzeit Bully beim Anschauen des Filmes beobachten kann – auch mal eine Alternative zum sonst üblichen Audiokommentar. Auch der Trailer zum Bavaria-Erlebnispark-3D-Feature "Lissi und die wilde Kaiserfahrt" begeistert, obgleich er im Grunde genommen nichts anderes als ein Werbe-Clip für besagten Freizeitpark darstellt (die zu benötigende 3D-Brille befindet sich selbstverständlich im Booklet). Making Of und Featurettes bieten ausreichend und witzig-informative Einblicke hinter die Kulissen und die Anrufbeantworter-Sprüche & Geburtstagsgrüße runden das Paket ab – hier bleiben wirklich keine Wünsche offen!
FazitLeider vermag die ursprünglich als Sketch-Reihe angelegte Gag-Parade auf Spielfilmlänge nicht zu überzeugen, nur gelegentlich zünden ein paar Lacher – die DVD-Umsetzung allerdings ist top!
RegisseurMichael Bully Herbig
Darstellerden Stimmen von Michael Herbig, Christian Tramitz, Rick Kavanian, Lotte Ledl, Waldemar Kobus, Gerd Knebel (Badesalz), Henni Nachtsheim (Badesalz), ...
MusikRalf Wengenmayr (Score), Stefan Raab (Songs) – Max Mutzke, Killerpilze
Bildformat2.35:1 (16:9, Cinemascope)
SprachenDeutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Hörfilm-Fassung
UntertitelDeutsch für Hörgeschädigte
Sonstige FeaturesBully Spezial: Making Of (ca. 41 Min.), Produktionstagebuch (Auszug), Bayerischer Filmpreis und TV-Auftritte, Die original Filmskizzen, So entstand der Film (4 entscheidende Phasen), Interviews (ca. 13 Min.), Lissi und die wilde Kaiserfahrt 3D (ca. 5 Min.), 3D-Brille im Booklet beiliegend, Der wilde Soundmixer, 3 Anrufbeantworter-Sprüche und 3 Geburtstagsgrüße (auch als ROM-Teil mit MP3-Dateien), Trailer
FSKFreigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG FSK
Shoplink Weitere Infos, Onlinekauf und Ausleihen dieser DVD über Amazon.de!

©2001-2018 W4C · All rights reserved. · Disclaimer

designed by  Webdesign / Infographie, Graphic Design / Grafikdesign / design graphique, Development, Internet Site Programming, Web Consulting: Andy Hoppe Webdesign / Infographie, Geneva Genf Genève (Switzerland Schweiz Suisse), Haute-Savoie (France Frankreich), http://www.andyhoppe.com/  andyhoppe.com