W4C Das aktuelle Album "Immer noch" jetzt downladen!
Einmal eintragen, immer up-to-date:
mit dem W4C-Newsletter!
Home
News & Dates
Tourdaten
Radioshow
Newsletter
DVD-Reviews
Weblog
BandInfo
Discographie
Shop
Downloads
Gästebuch
Galerie
Kontakt

brought to you by set free entertainment

W4C :: Die aktuelle DVD-Review

[ Alle DVD-Reviews zeigen ]

 

Hero - Director's Cut (Premium Edition)

OriginaltitelYing XiongDVD-Cover: Hero - Director's Cut (Premium Edition), mit Jet Li, Tony Leung Chiu-Wai, Maggie Cheung Man-Yuk, Zhang Ziyi, Chen Dao Ming, Donnie Yen, ...
GenreMartial-Arts-Epos
LandChina
Jahr2002
VerleihConstantin Film / Highlight Communications
FilmPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
Echt nicht gut!


Grad so okay!


Ganz nice!


Sehr dick!


Der Oberhammer!
BildPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
TonPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
ExtrasPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
Humor
SpannungPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
AnspruchPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
CinematographiePanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
ReviewChina vor über 2000 Jahren: Das Reich ist in sieben Teile gespalten. König Qin (Chen Dao Ming) will seinen Anspruch auf die Herrschaft über ganz China gegen seine Konkurrenten durchsetzen und Kaiser werden. Seit Jahren gibt es Pläne, ihn zu ermorden. Qin liefert sich vor allem mit drei Gegnern, Zerbrochenes Schwert (Tony Leung Chiu-Wai), Fliegender Schnee (Maggie Cheung Man-Yuk) und Weiter Himmel (Donnie Yen), einen erbitterten Kampf, kann sie aber selbst nach 10 Jahren nicht besiegen. Voller Angst vor Mordanschlägen zieht er sich zurück und schirmt sich ab - bis eines Tages der geheimnisvolle Namenlose (Jet Li) im Palast auftaucht und beginnt eine außergewöhnliche Geschichte zu erzählen ...

Soweit der original Pressetext zum Oscar-nominierten Martial-Arts-Drama aus China und besser hätte ich eine Beschreibung der Filmhandlung auch nicht in 5 Sätze packen können. Was dieser Klappentext jedoch nicht zu beschreiben vermag, ist die ungeheure Magie der Bilder, die einem in diesem monumentalen Epos förmlich entgegenspringt. Selten wurde so graziös auf der Leinwand gefochten und gekämpft. Der Streifen ist ein cinematographisches Fest für die Sinne, welches bereits seinen festen Platz in den Annalen der Filmgeschichte gefunden hat. Mein alternativer Filmtitel wäre "Die Philosophie des Schwertkampfes", denn in der Tat bietet dieses opulente Kunstwerk des bewegten Bildes zahlreiche metaphorische Tiefen, die beispielsweise auch wunderbar auf den Glauben an Gott übertragen werden können. Statements wie: "Die Kampfkunst und die Musik sind zwar sehr verschieden, aber sie beruhen auf dem gleichen Prinzip: Dem Streben nach höchster Vollkommenheit!" lassen die lebensanschauliche Besonderheit des Filmes deutlich erkennbar werden. In diesem Zuge ist auch der großartige allegorische Vergleich von Kalligraphie und Schwertkampf zu nennen.

Seinen inhaltlichen Höhepunkt erreicht der Film für mich bei '85:41 mit folgendem Zitat: "Das erste Ziel der Kunst des Schwertkampfes ist die Einheit von Kämpfer und Schwert. Wenn Schwert und Mensch eins werden, wird selbst ein Grashalm in der Hand zur starken Waffe. Das zweite Ziel der Kunst des Schwertkampfes ist, das Schwert aus der Hand zu legen. Da man das Schwert auch im Herzen trägt, kann man seine Feinde mit bloßen Händen besiegen. Das höchste Ziel der Kunst des Schwertkampfes aber ist sowohl auf das Schwert in der Hand, als auch auf das im Herzen zu verzichten. Im Herzen sollte man das Wohl der Welt tragen und das bedeutet nicht Töten, das bedeutet Frieden!"

Von DVD-Seite her bleibt fast kein Wunsch offen! Die unglaublich aufwendige Digipak-Ausgabe dieser 3-DVD-Premium Edition darf in keiner gut sortierten Sammlung fehlen. Neben dem mannigfaltigen Bonusmaterial ist vor allem Disc 3, welche den Film im HD-Format enthält, ein ganz besonderes Schmankerl. Wer noch keinen HD-Player sein Eigen nennt, kann via PC bzw. Windows Media Player in der Genuss hochqualitativer Bildvollkommenheit kommen. Die normale DVD-Version besticht mit einem wuchtigen Surroundsound (dessen Kapazität z.B. in der gewaltigen Subwoofer-Attacke bei '14:39 voll ausgenutzt wird) und guter Bildqualität (von gelegentlichen Unschärfen abgesehen)! "Hero - Director's Cut" ist im Limited Triple-Disc-Pack und gerade auch durch die neu eingefügten Szenen, ein in sich perfekt abgerundetes Meisterwerk mit Filmbildern von atemberaubender Schönheit!
FazitEin poetisch sinnliches Meisterwerk bildener & bildender Kunst, malerisch auf Zelluloid gebannt! Diesen ästhetisch bezaubernden Bilderrausch sollte man gesehen haben.
RegisseurZhang Yimou
DarstellerJet Li, Tony Leung Chiu-Wai, Maggie Cheung Man-Yuk, Zhang Ziyi, Chen Dao Ming, Donnie Yen, ...
MusikTan Dun (Score)
Bildformat2.35:1 (Cinemascope)
SprachenD (DD 5.1, DTS), MAN (DD 5.1)
Untertitel-
Sonstige FeaturesHero Director's Cut (ca. 10 Minuten länger als die ursprüngliche Kinoversion), Hero Director's Cut als HD-DVD auf separater Disc, Making Of, Interviews und Biographien von Darstellern & Crew, Hero-Special, Gespräch von Quentin Tarantino mit Hauptdarsteller Jet Li, Texttafeln, ...
FSKFreigegeben ab 12 Jahren
Shoplink Weitere Infos & Onlinekauf dieser DVD über Amazon.de!

©2001-2018 W4C · All rights reserved. · Disclaimer

designed by  Webdesign / Infographie, Graphic Design / Grafikdesign / design graphique, Development, Internet Site Programming, Web Consulting: Andy Hoppe Webdesign / Infographie, Geneva Genf Genève (Switzerland Schweiz Suisse), Haute-Savoie (France Frankreich), http://www.andyhoppe.com/  andyhoppe.com